MeldeClient ALT Umstellung!

Im Zuge der Deaktivierung des alten MeldeClients mussten wir leider feststellen, dass es in Ihrer/Ihrem Gemeinde/Tourismusverband noch Betriebe/Vermieter mit Hotelsoftware gibt, die noch immer Meldescheine an den alten MeldeClient senden.
Wir haben die betroffenen Software-Firmen wiederholt informiert und um zeitnahe Umstellung gebeten – da das Lebensende des MeldeClients immer näher rückt, werden wir demnächst aber damit beginnen, solche Betriebe Stück für Stück abzudrehen. Betriebe die also eigentlich auf die neueste Schnittstelle zwischen Feratel und Ihrem Hotelprogramm umstellen könnten, sich aber weigern, werden dann zwangsläufig nicht mehr in der Lage sein die alte Schnittstelle zu nutzen!

Diese Mail dient lediglich als vorzeitige Info für Sie.

Sollten Sie mit der verwendeten Hotelsoftware nicht mehr melden können, zählen Sie wahrscheinlich zu den oben angesprochenen Betrieben.
In diesem Fall wäre (falls noch nicht vorhanden) das Mapping zur Hotelsoftware im Meldewesen des Deskline ExpertClients vorzunehmen (bitte hier eine Info an edv@traunsee-almtal.at) und Sie sollten sich für die Umstellung an ihre jeweiligen Hotelsoftware-Firmen wenden.
Im Anhang finden Sie eine Beschreibung für das Hotelsoftware-Mapping samt Info, welche Daten die Hotelsoftware-Firma benötigt.

Kommentare sind geschlossen.

Erstellt mit WordPress.com.

Nach oben ↑

%d Bloggern gefällt das: